Grillfest zum Sommerende Zum zweiten – leider auch zum letzten Mal im Bürgerhaus Allner – veranstaltete die Chor-gemeinschaft Allner-Bröl ihren gemütlichen Abend bei Steaks, Brezeln und Salaten.   Da die Vorweihnachtszeit mit immer mehr Terminen angefüllt ist, hatte die Chorgemeinschaft Allner-Bröl 2015 beschlossen, die jährliche Weihnachtsfeier durch ein Grillfest im Sommer zu ersetzen. Fast vollzählig waren die Sänger aus Allner und Bröl mit ihren Frauen am 16.09.2016 erschienen, doch nun zum letzten Mal im Bürgerhaus Allner. Nicht ohne Wehmut stellte der erste Vorsitzende Günter Kania in seiner Begrüßung heraus, wird das Bürgerhaus zukünftig nicht mehr für Feiern in Allner zur Verfügung steht und nach gerade 25 Jahren Lebensdauer abgerissen wird. Aber dies sollte den Angehörigen der Chöre den Abend nicht vermiesen.   Mit bayerischem Flair verbrachte die Chorgemeinschaft einen harmonischen Abend bei Brezeln, Gegrilltem und Salat. Dank der Unterstützung von Resi und Hans-Peter Rademacher brauchte keiner der Sänger am Grill zustehen. Die Köstlichkeiten der Metzgerei Walterscheid wurden direkt dem Buffet hinzugefügt.    Natürlich – wie bei einer Chorveranstaltung nicht anders als erwartet – gab es für die Frauen auch das ein oder andere Lied als Nachtisch. Heute kein Problem mehr, denn dank ihrem Chorleiter Ulrich Röttigdie verfügt die Chorgemeinschaft über ein ausreichend großes Repertoire an Liedern, die die Sänger auswendig beherrschen. Nicht nur im Gesang sondern auch in der Bewertung des Abends waren sich alle einig: „Das war ein rundum schöner Abend“  
Bilder vom Grillfest